Der Ausbildner der Grafikabteilung war der Meinung, die Stiftung brauche ihre eigene Portfolioseite. Beauftragt wurde die werdende Interactive Media Designerin E.S., eine interessante, abstrakte Seite zu erstellen. Die Elemente der Homepage sollen verteilt dargestellt werden, um einen gewissen Spannungseffekt zu erzielen.

E.S. nahm sich drei Wochen Zeit, mit einem Design aufzukommen, welches der gesamten Stiftung gefiel. Die Umsetzung fand per WordPress statt. Mit der Zeit wurden einige Anpassungen vorgenommen, wie zum Beispiel das durch die backfreudige Klientin V.H. eingeführte «We bake.», welches beim Neuladen der Seite eine 10%ige Chance hat, aufzutreten, oder das Memoryspiel.